Mertens Paul

Geboren:
08.11.1903, Bolatitz
Grablage:
15.02.1947 Kgf-Lager Udine - ItA!lie
Rang:
SS Unterscharführer

Paul Mertens hieß ursprünglich Mrkva und diente bei den Waffen SS. Seine Einheit war die 13. Waffen-Gebirgs-Division der SS „Handschar“ (kroatische Nr.1). Aufgestellt am 1. März 1943 auf Grund eines Führerbefehls als Kroatische-SS-Freiwilligen-Division aus kroatischen Freiwilligen aus Bosnien. Am 22. Oktober 1943 in 13. SS-Freiwilligen bosnisch-herzegowinische Gebirgs-Division (Kroatien) umbenannt. Im Juni 1944 in 13. Waffen-Gebirgs-Division der SS „Handschar“ umbenannt. Bei der Räumung Kroatiens wurden die kroatischen Staatsbürger entlassen. Die Division geriet bei Villach in englische Gefangenschaft. Paul Mertens war im Kgf-Lager Rimini als Bauführer. Am 15.02.1947, während der Reise zur Baustelle ist der Wagen verunglückt und Paul Mertens war zwischen den Toten. Er wurde zuerst auf dem Friedhof Udine beigesetzt und später auf die Kriegsgräberstätte Costermano, Grab.Nr. 622 überführt.

Am 24.07.2015 besuchten die Grabstelle David Pluschke und Jan Witassek. Sie haben Kerze angezündet und eine Tafel mit Informationen und Bildnis aufgestellt. Vielen Dank Jungs!

(Auf seinem Grab sind leider seine Geburtsdaten und Sterbedaten nicht korrekt aufgeführt: Volksbund wurde bereits informiert)

Fehlen Informationen oder falsche Daten?

Kontaktiere uns

Informationen für Familienmitglieder

Falls Sie Ihren Angehörigen auf unserem Web nicht gefunden haben, schicken Sie uns, bitte, die Angaben durch dieses Formular:

Wie kann man die Angaben über Angehörigen finden?

Projekt Hultschiner Soldaten kooperiert mit verschiedenen Archiven und realisiert die langfristige Forschung. Die exakte Angaben über Militärdienst bietet Bundesarchiv (ehemalige WASt). Auf dem Grund breiter Recherche kann man folgende Angaben wie Dienstgrad, militärische Laufbahn, Erkrankungen und Verwundungen feststellen. Familienangehörige können auf diesem Web einen Antrag einreichen. Bearbeitungsdauer dauert ungefähr 18 Monate.

http://www.bundesarchiv.de/DE/Navigation/Meta/Ueber-uns/Dienstorte/Berlin-Reinickendorf/berlin-reinickendorf.html

Bundesarchiv, Abteilung PA
Eichborndamm 179
D-13403 Berlin
Tel.: +49 (030) 41904 440
Fax: +49 (030) 41904-100
Web: www.bundesarchiv.de