Michalik, Franz

geboren: 13.07.1914
aus: DEUTSCH-KRAWARN

Franz Michalik lebte in den 20. In Berlin. In 1937 wurde er nach Sprenberg-Teltow zur Wehrmacht einberufen. Später in 1939 kam er nach Fürstenwalde zur Eisenbahn-Bau-Kompanie 37 und Eisenbahn-Pionier-Kompanie 54. Die Eins.Pi.Kp. 54 wurde 1941 als 4. Kompanie in das Eisenbahn-Pionier-Regiment 7 eingegliedert. Am 22.01.1945 geriet er in russische Gefangenschaft und wurde nach Tuschino-Moskau gebracht. Im März 1946 wurde er entlassen.
Er starb am 29.04.1988 in Deutsch-Krawarn.

 

 
<< zurück